Racetrack / Verein

Clubgelände:

Fahrerturm inkl. Zeitnahme

Teil des Fahrerlagers

Rennstrecke mit variablem Streckenverlauf

Vorstand:

Obmann: Robert Prietl

Kassier: Gert Jahn

Schriftführer: Thomas Frühwirth

 

MACG Racetrack

 

 

 

Benützungsvorschrift für die Modellsportanlage

  • Die Benützung der Modellsportanlage in Unterpremstätten ist nur mit einem gültigen Mitgliedsausweis (nach Bezahlung des Mitgliedsbeitrages für das laufende Jahr) erlaubt.
  • Das Fahren mit Verbrenner­Modellautos ohne einen wirksamen Schalldämpfer ist verboten. Höchst zulässiger Lärmpegel unter 80 Dezibel!
  • Vor dem Einschalten des Senders ist mit dem Empfänger zu prüfen, ob nicht ein anderer Fahrer die gleiche Sendefrequenz benutzt.
  • Benutzungszeiten für Verbrennerfahrzeuge derzeit täglich 9­12 Uhr und 13­19 Uhr.
  • Das benützen der Rundenzählanlage darf nur von eingewiesenen Personen erfolgen.
  • Jeglicher Abfall ist zu vermeiden und darf nicht auf dem Renngelände abgelagert werden.
  • Sämtliche Einrichtungen der Modellsportanlage sind mit größtmöglicher Schonung zu benutzen.
  • Die Benützung der Kantine ist für alle Vereinsmitglieder vorgesehen.

Alle Artikel die aus der Kantine entnommen werden sind noch am selben Tag zu bezahlen.

  • Aus Sicherheitsgründen darf das Renngelände nur von Mitgliedern und Helfern (Mechaniker) betreten werden. Jedes Mitglied ist verpflichtet, Nichtberechtigten den Zutritt in das Renngelände zu verwehren und auf den Zuschauerbereich zu verweisen.
  • Das Eingangstor, das Fahrerlagertor, das WC und die Kantine sind nach dem Verlassen der Rennstrecke stets zu versperren.

Der Kompressor und sämtliche andere Stromverbraucher müssen abgeschaltet werden

  • Der Bahnschlüssel darf weder an andere Mitglieder noch an dritte Personen weitergegeben werden! Bei Verlust ist die Vereinsleitung unverzüglich zu verständigen. Der Schlüssel kann auf Beschluss des Vorstandes unter Rückerstattung der Einsatzgebühr eingezogen werden.
  • Für Schäden, die durch Nichtbefolgung dieser Bahnvorschriften entstehen, haftet das Mitglied.
  • Der Vorstand des MACG kann bei Nichtbefolgung dieser Vorschriften ein Bahnverbot aussprechen!
  • Das Starten und Einstellen von Verbrennungsmotoren ist nur in der Boxengasse bzw. beim Kompressor erlaubt.